Träum was Schönes [Fai bei sogni]

Filmstart: 20.10.2017

TRÄUM WAS SCHÖNES Plakat

Ein erfolgreicher Journalist ist gezwungen, sich mit den schmerzhaften Stationen seines Lebens auseinanderzusetzen.

Regie: Marco Bellocchio

Mit: Valerio Mastandrea, Bérénice Bejo, Guido Caprino, Emanuelle Devos

"Sehenswertes, komplex erzähltes und wundervoll gespieltes Drama vom Altmeister des italienischen Kinos, Marco Bellocchio."

– Programmkino.de