Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden [Ventajas de viajar en tren]

Filmstart: 21.08.2020

Eine schräge, bizarre und bisweilen zutiefst beunruhigende Komödie in der Tradition surrealistischen Filmemachens.

Regie: Aritz Moreno

Mit: Luis Tosar, Pilar Castro, Ernesto Alterio, Quim Gutiérrez

"Ein Film, der mit dem ‚Gespenst der Freiheit‘ von Luis Buñuel vergleichbar ist ¬ sein surrealer Humor ist umwerfend."

– El país