Macondo

Filmstart: 14.11.2014

Eine Geschichte vom Erwachsenwerden zwischen den Kulturen.

Regie: Sudabeh Mortezai

Mit: Ramasan Minkailov, Aslan Elbiev, Kheda Gazieva, Rosa Minkailova

"Eine feine Studie über Kindheit und Männlichkeit, genau beobachtet und berührend, weil die Regisseurin nicht von der Seite ihres Helden weicht. Ein Film mit einem großen Herzen."

– Der Spiegel

Viennale 2014: Wiener Filmpreis