Irdische Verse [Ayeh haye zamini]

Filmstart: 24.05.2024

Mit scharfer Zunge und sarkastischem Witz erzählt das iranische Regie-Duo Alireza Khatami und Ali Asgari von neun Menschen, die zum Opfer der banalen Bosheit der Beamten werden. Ein gerade in seiner formalästhetisch radikalen Einfachheit aufwühlender, schwarzhumoriger Akt der Revolution.

Regie: Ali Asgari, Alireza Khatami

Mit: Bahram Ark, Arghavan Shabani, Servin Zabetian, Sadaf Asgari