Die süße Gier [Il capitale umano]

Filmstart: 06.02.2015

DIE SÜSSE GIER – Plakat

Wieder besticht Paolo Virzì durch seinen scharfen Blick auf die italienische Gesellschaft, gleichzeitig verbindet er die Sozialkritik mit Elementen des Kriminalfilms – so schön und so eiskalt wie die Winterlandschaft, in der sein Film spielt.

Regie: Paolo Virzì

Mit: Valeria Bruni Tedeschi, Fabrizio Bentivoglio, Valeria Golino, Fabrizio Gifuni

"Falsche Fährten, raffinierte Finten: Paolo Virzi hat ein virtuoses Episodendrama voll überraschender Wendungen inszeniert."

– Stuttgarter Nachrichten