Nebelkind

noch ohne Termin

Auf den Spuren eines entlaufenden Wolfes begibt sich die Wolfshüterin Hannah nur widerwillig in das tschechische Heimatdorf ihrer Großmutter, nahe der österreichischen Grenze. Hier lebt Hannahs Mutter, die sich mit der versuchten Aufarbeitung der traumatischen Familiengeschichte keine Freunde im Dorf gemacht hat. Auch Hannah kann sich der tabuisierten Vergangenheit nicht mehr länger entziehen. Es wird Zeit, das Schweigen zu durchbrechen.

Regie: Tereza Kotyk

Mit: Jeanne Werner, Susanne Michel, Anton von Lucke