Trailer

Bilder

Zum Film

Quer durch Europa führt uns die filmische Reise und zeigt uns die Schattenseiten eines freien Verkehrs an Waren und Dienstleistungen, der sich einseitig an den Bedürfnissen der großen Konzerne orientiert und die Menschen auf der Verliererseite hilflos zurücklässt: Industriebetriebe, die abwandern, Landstriche, die veröden, Arbeitsmigranten die zu Hause fehlen und in der Ferne die Löhne drücken, Working Poor, denen ein Alter in Armut bevorsteht und Menschen, denen ihr jahrzehntelang vertrautes Lebensumfeld zunehmend fremd wird. Eine Kluft durchzieht unsere Gesellschaft, und wer sich an den Rand gedrängt fühlt, ist empfänglich für rechstpopulistische Parolen, EU-Feindlichkeit und nationalstaatlichen Egoismus. Wie wenig sich die Staatsbürgerinnen und -bürger inzwischen im politischen Alltag wiederfinden erläutern auf einer analytischen Ebene Wissenschaftler und (Ex-) Politiker. Doch im Mittelpunkt stehen jene Menschen, die mit ihrer Ohnmacht und ihrer Wut allein gelassen sind. Ihnen hört der Film zu, ohne ihnen zu widersprechendes und ohne uns zu belehren; allein dadurch ist er ein – manchmal provokanter – Denkanstoß. Damit ist MIND THE GAP nicht nur ein Warnruf in Sachen Demokratie, sondern auch eine Übung in Demokratieverständnis und Toleranz.
Text: Karin Schiefer

Regie: Robert Schabus / Drehbuch: Robert Schabus / Kamera: Lukas Gnaiger / Schnitt: Oliver Neumann, Robert Schabus / Ton: Bertram Knappitsch, Andreas Frei, Bernhard Maisch / Produktion: Allegro Film / Produzenten: Helmut Grasser

Österreich 2019 / 87 Minuten

Presse & Kooperationen

PRESSE

Kontakt: Susanne Auzinger

susanne@auzinger-pr.com

Pressematerial: https://www.filmladen.at/presse/

 

KOOPERATIONEN

Gerne veranstalten wir Sonderveranstaltungen (Film + Podiumsdiskussion) und freuen uns über die Bewerbung von MIND THE GAP über Ihre Informationskanäle.

Kontakt: Ines Kratzmüller

ines@kratzmueller.com

Events & Kinofinder

Zum Kinofinder geht es hier 

 

PREMIEREN IN ANWESENHEIT VON REGISSEUR ROBERT SCHABUS

14.1.2020    20:00    Wien             Village Cinema
15.1.2020    19:30    Klagenfurt    Wulfenia
16.1.2020    18:30    Graz              KIZ  Royal
17.1.2020    20:15    Innsbruck    Leokino    
20.1.2020    20:00    Salzburg      Cineplexx City      
21.1.2020    18:30    Krems          Kino im Kesselhaus

 

Für LehrerInnen

KINO MACHT SCHULE

Wir möchten Sie einladen mit dem Regisseur Robert Schabus seinen neuen Film MIND THE GAP zu diskutieren.

Das Abgebot: Gilt speziell für Schulklassen im Rahmen von Vormittagsführungen. Es besteht auch die Möglichkeit als Organisation, Unternehmen oder Verein den Regisseur für eine Abendvorführung anzufragen.

Die Fächerempfehlung: Geschichte, Deutsch, Philosophie, Geographie, politische Bildung, soz. Kompetenz, Ethik, Wirtschaftskunde etc.

Schulmaterial zum Download finden Sie hier

TERMINE:

Mittwoch, 22.01.2020     09:00          Wien           Votivkino*
Freitag, 24.1.2020           09:00          Wien           Votivkino
Freitag, 7. 2. 2020           08:30          Klagenfurt Wulfenia*
Freitag, 7. 2. 2020           10:30          Villach        Filmstudio / Stadtkino*
Montag, 10. 2. 2020        08:30          Graz           KIZ*
Montag, 10. 2. 2020        10:00          Geidorf       Cineplexx*
Dienstag, 11. 2. 2020       08:45          Wien          Votivkino*
Dienstag, 11. 2. 2020       10:00          Wien          Village Cinemas*
Mittwoch, 12. 2. 2020      09:00          St. Pölten   CinemaParadiso*
Mittwoch, 12. 2. 2020      11:00           Baden       CinemaParadiso*
Donnerstag, 13.2.2020    09:00          Wien          Votivkino
Donnerstag, 13. 2. 2020  08:30          Linz           Moviemento*
Donnerstag, 13. 2. 2020  10:30          Steyr         Star Movie*
Freitag, 14. 2. 2020          08:00          Wels         Star Movie*
Freitag, 14. 2. 2020          10:30         Ried           Star Movie*

* Termine in Anwesenheit des Regisseurs Robert Schabus

Schulvorstellungen können in jedem Kino österreichweit auch außerhalb des vorgeschlagenen Zeitraums gebucht werden.

-> Bitte kontaktieren Sie dazu das Kino in Ihrer Nähe oder wenn Sie Unterstützung brauchen: Nina Ljung (schulkino@filmladen.at)

 

 
Ab 17.01.2020 im Kino

Impressum

Filmladen Filmverleih GmbH

Filmverleih
UID-NR: ATU 52808207
FN: 214285 A
FB-Gericht: Handelsgericht Wien
Sitz: 1070 Wien
Mariahilferstraße 58/7
Tel: +43 1 526 43 62-0
Fax: +43 1 526 47 49

Mitglied der Wirtschaftskammer Österreich:
Fachverband für Musik- und Filmindustrie

Geschäftsführer: Michael Stejskal

Blattlinie: Information über Filme und Dienstleistungen des Unternehmens, sowie Förderung des Absatzes derselben / Alle publizierten Texte auf der Website der Filmladen Filmverleih GmbH unterliegen dem Copyright. Sofern nicht anders angegeben ist der Filmladen Filmverleih GmbH der Rechteinhaber.

×